EuroCity

1987/88


Drei EC-Zugpaare verbinden München und Zürich über Lindau. Fünf Züge werden im Allgäu über Kempten geführt, EC 99 nimmt den alternativen Weg über Memmingen. Auf deutscher Seite ist die Strecke nicht elektrifiziert; Diesellokomotiven der BR 218 übernehmen die Bespannung. In Lindau findet ein Richtungswechsel statt und eine Elektrolok der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) übernimmt die Beförderung bis Zürich. Gehalten wird hierbei im österreichischen Bregenz sowie in St. Margrethen, St. Gallen und in Winterthur.

Die 1. und 2.-Klassewagen werden von der DB gestellt und das Restaurant von den SBB.

über Lindau
EC 92
Schweizerland
München Hbf 7:00
Zürich HB 11:21
EC 93
Schweizerland
Zürich HB 18:39
München Hbf 23:04
EC 96
Gottfried Keller
München Hbf 12:00
Zürich HB 16:21
EC 97
Gottfried Keller
Zürich HB 12:39
München Hbf 17:04
EC 98
Bavaria
München Hbf 18:02
Zürich HB 22:21
EC 99
Bavaria
Zürich HB 7:07
München Hbf 11:24


                   


zurück im Jahr 1987 -  20 Jahre EuroCity  -  weiter im Jahr 1987