EuroCity

1989/90


EC 20/21 "Blauer Enzian" erhält die neuen Zugnummern 12 und 13. Als EC 20/21 ist fortan der EuroCity "Franz Liszt" zwischen Dortmund und Budapest unterwegs. Dieser Zug rollt als erster EC durch den schon löcherig werdenden eisernen Vorhang in den damaligen Ostblock. Von Frankfurt(M)Hbf bis Wien ist dieses Zugpaar durchgehend mit einer Lok der BR 103 aus dem Betriebswerk Frankfurt 1 bespannt.

Der Fernverkehr zwischen Deutschland und Österreich über Salzburg wird neu geordnet. Neben dem schon verkehrenden und oben erwähnten EuroCity "Blauer Enzian" werden vier neue Zugpaare eingeführt: EC 14/15 Wörthersee ersetzt den zuvor schon auf selbem Laufweg (Klagenfurt-Kiel/Münster-Klagenfurt) fahrenden InterCity 110/111. Der Großteil der EC-Züge wird weiterhin von der BR 103 bespannt. Eine Ausnahme bildet der EC 14, welcher zwischen Stuttgart und Hamburg-Altona von einer Lok der BR 120 gezogen wird.



In Tagesrandlage fährt der EC 16/17 "Robert Stolz" zwischen Graz und München; der EC 66/67 "Stachus Wien-München erhält die neuen Zugnummern 18 und 19. Beide Zugpaare werden mit ÖBB-Triebwagen der Reihe 4010 gefahren. Quer durch Süddeutschland wird der EC 68/69 "Mozart" von Wien nach Paris und zurück auf die Reise geschickt. Diese Verbindung bestand zuvor als FernExpress. Westlich Karlsruhe verlässt dieses Zugpaar in Kehl Deutschland und erreicht über Strasbourg und Nancy schließlich die französische Hauptstadt. Zusätzlich wird ein zweiter EuroCity 66/67 "Maurice Ravel", gebildet aus Wagenmaterial der französischen Bahn SNCF, zwischen München und Paris eingesetzt.

Die EC-Zugpaare zwischen Stuttgart und Zürich bzw. Mailand werden nördlich Schaffhausen als D-Zug zurückgestuft. Das EC-Angebot zwischen Frankfurt und Paris über Saarbrücken wird hingegen auf vier Zugpaare verdoppelt. EC 54/55 "Gustave Eiffel" und EC 58/59 "Heinrich Heine" ergänzen das bestehende Angebot.

Auch über Basel werden in die Schweiz bzw. nach Italien neue Verbindungen angeboten. EuroCity 70/71 "Colosseum" verknüpft Frankfurt(M) mit Rom und EC 72/73 Frankfurt(M) mit Brig am Fuße des Matterhorns - zugleich Namensgeber dieses Zuges. Der ehemalige EC 70/71 "Rätia" Hamburg-Chur erhält die neuen Nummern 170 und 171. In südlicher Richtung wird EC 171 ab Hamburg über Bremen statt durch die Lüneburger Heide nach Hannover geführt.



Zwei Zugpaare zwischen München und Zürich über Lindau und Bregenz werden bis Bern verlängert. Um die österreichische Grenzkontrolle zu vereinfachen, sind in diesen EC-Zügen schon seit 1987 jeweils zwei Wagen in jedem Zug gesondert für Fahrgäste mit Einstiegs- und Ausstiegswunsch in Bregenz gekennzeichnet. EC 92/93 wird aus DB-Material gebildet, EC 96-99 hingegen aus SBB-Wagen.


über Puttgarden
EC 30
Merkur
København H 9:15
Frankfurt(M)Hbf 21:10
DB
EC 31
Merkur
Frankfurt(M)Hbf 8:49
København H 20:50
DB
EC 32
Skandinavien
København H 16:40
Hamburg-Altona 22:25
DB
EC 33
Skandinavien
Hamburg-Altona 8:07
København H 13:50
DB
EC 34
Hansa
København H 7:15
Hamburg-Altona 12:50
DB
EC 35
Hansa
Hamburg-Altona 17:23
København H 22:50
DB
EC 390
Alfred Nobel
Hamburg-Altona 18:59
Stockholm 10:17
DB
EC 391
Alfred Nobel
Stockholm 17:48
Hamburg-Altona 8:50
DB



über Passau
EC 20
Franz Liszt
Budapest 6:45
Dortmund Hbf 21:16
DB
EC 21
Franz Liszt
Dortmund Hbf 6:42
Budapest 21:20
DB
EC 28
Johann Strauß
Wien Westbf 14:05
Köln Hbf 0:11 ÖBB
EC 29
Johann Strauß
Köln Hbf 5:58
Wien Westbf 15:55
ÖBB
EC 90
Prinz Eugen
Wien Westbf 8:10
Hamburg-Altona 18:44
DB
EC 91
Prinz Eugen
Hamburg-Altona 10:14 Wien Westbf 20:53
DB



über Salzburg
EC 12
Blauer Enzian
Klagenfurt Hbf 8:35
Dortmund Hbf 22:14
DB
EC 13
Blauer Enzian
Dortmund Hbf 5:45 Klagenfurt Hbf 19:06
DB
EC 14
Wörthersee
Klagenfurt Hbf 6:55
Kiel Hbf 23:30
DB
EC 15
Wörthersee
Münster(Westf)Hbf 7:10
Klagenfurt Hbf 20:47
DB
EC 16 Robert Stolz
Graz Hbf 8:00
München Hbf 13:26
ÖBB
EC 17
Robert Stolz
München Hbf 17:14
Graz Hbf 22:40
ÖBB
EC 18
Stachus
Wien Westbf 6:05
München Hbf 10:44
ÖBB
EC 19
Stachus
München Hbf 19:20
Wien Westbf 23:58
ÖBB
EC 68
Mozart
Wien Westbf 8:38
Paris Est 22:10
DB+ÖBB
EC 69
Mozart
Paris Est 7:52
Wien Westbf 21:20
DB+ÖBB

         

         


über Kufstein
EC 10
Leonardo da Vinci
Milano C 6:50
Dortmund Hbf 22:16
DB
EC 11
Leonardo da Vinci
Dortmund Hbf 6:46
Milano C 22:05
DB
EC 24
Erasmus
Innsbruck Hbf 9:47 /
München Hbf 11:52
Amsterdam CS 20:58
DB
EC 25
Erasmus
Amsterdam CS 7:56
München Hbf 17:06 /
Innsbruck Hbf 19:11
DB
EC 80
Michelangelo
Roma Termini 7:45
München Hbf 18:58
FS
EC 81
Michelangelo
Nürnberg Hbf 6:58 Roma Termini 19:58
FS



über Lindau
EC 92
Schweizerland
München Hbf 7:00
Bern 12:44
DB
EC 93
Schweizerland
Bern 17:16
München Hbf 23:04
DB
EC 96
Gottfried Keller
München Hbf 12:00
Bern 17:44
SBB
EC 97
Gottfried Keller
Bern 11:16
München Hbf 17:04
SBB
EC 98
Bavaria
München Hbf 18:00
Zürich HB 22:21
SBB
EC 99
Bavaria
Zürich HB 7:07
München Hbf 11:24
SBB



über Basel
EC 2
Rembrandt
Chur 9:17
Amsterdam CS 19:58
DB
EC 3
Rembrandt
Amsterdam CS 8:59
Chur 19:35
DB
EC 4
Carlo Magno
Sestri Levante 8:42
Dortmund Hbf 23:16
DB
EC 5
Carlo Magno
Dortmund Hbf 5:42
Sestri Levante 20:45 DB
EC 6
Lötschberg
Brig 11:01
Hannover Hbf 21:50
DB
EC 7
Lötschberg
Braunschweig Hbf 6:22 /
Hannover Hbf 7:07
Brig 17:59
DB
EC 8
Rheinpfeil
Chur 7:17
Hannover Hbf 17:51
DB
EC 9
Rheinpfeil
Hannover Hbf 11:09
Chur 21:43
DB
EC 70
Colosseum Roma Termini 8:00
Frankfurt(M)Hbf 22:16
DB
EC 71
Colosseum
Frankfurt(M)Hbf 6:41 Roma Termini 21:05 DB
EC 72
Matterhorn
Brig 15:01
Frankfurt(M)Hbf 21:16
DB
EC 73
Matterhorn Frankfurt(M)Hbf 7:41
Brig 13:59
DB
EC 74
Tiziano
Milano C 9:30
Hamburg-Altona 23:14
DB
EC 75
Tiziano
Hamburg-Altona 7:44
Milano C 21:25
DB
EC 76
Mont-Blanc
Geneve 8:07
Hamburg-Altona 19:14
DB
EC 77
Mont-Blanc
Hamburg-Altona 9:44
Geneve 20:55
DB
EC 78
Helvetia
Zürich HB 7:00
Hamburg-Altona 16:14
DB
EC 79
Helvetia
Hamburg-Altona 12:44
Zürich HB 22:00
DB
EC 170
Rätia
Chur 10:25
Hamburg-Altona 21:14
DB
EC 171
Rätia
Hamburg-Altona 5:05
Chur 16:43
DB
EC 470
Komet
Basel SBB 22:45
Hamburg-Altona 8:16
DB
EC 471
Komet
Hamburg-Altona 21:52 Basel SBB 7:33
DB

         


über Strasbourg
EC 66
Maurice Ravel
München Hbf 7:16
Paris Est 16:10
SNCF
EC 67
Maurice Ravel
Paris Est 14:02
München Hbf 22:44
SNCF
EC 68
Mozart
Wien Westbf 8:38
Paris Est 22:10
DB+ÖBB
EC 69
Mozart
Paris Est 7:52
Wien Westbf 21:20
DB+ÖBB




über Saarbrücken
EC 52
Victor Hugo
Frankfurt(M)Hbf 6:52
Paris Est 13:10
DB
EC 53
Victor Hugo
Paris Est 17:16
Frankfurt(M)Hbf 23:10
DB
EC 54
Gustave Eiffel
Frankfurt(M)Hbf 10:49
Paris Est 17:09
SNCF
EC 55
Gustave Eiffel
Paris Est 12:57
Frankfurt(M)Hbf 19:12
SNCF
EC 56
Goethe
Frankfurt(M)Hbf 14:52 Paris Est 21:02
DB
EC 57
Goethe
Paris Est 9:00
Frankfurt(M)Hbf 15:10
DB
EC 58
Heinrich Heine
Frankfurt(M)Hbf 16:49
Paris Est 23:11
SNCF
EC 59
Heinrich Heine
Paris Est 6:58
Frankfurt(M)Hbf 13:13
SNCF

                   

über Aachen
EC 22
Memling
Frankfurt(M)Hbf 6:49
Oostende 12:45
DB+SNCB
EC 23
Memling
Oostende 17:02
Frankfurt(M)Hbf 23:10
DB+SNCB
EC 40
Moliere
Dortmund Hbf 6:50
Paris Nord 13:40
DB
EC 41
Moliere
Paris Nord 16:42
Dortmund Hbf 23:46
DB
EC 44
Parsifal
Köln Hbf 17:08
Paris Nord 22:09
SNCF
EC 45
Parsifal
Paris Nord 7:25
Köln Hbf 12:37
SNCF



über Emmerich
EC 2
Rembrandt
Chur 9:17
Amsterdam CS 19:58
DB
EC 3
Rembrandt
Amsterdam CS 8:59 Chur 19:35
DB
EC 24
Erasmus
Innsbruck Hbf 9:47 /
München Hbf 11:52
Amsterdam CS 20:58
DB
EC 25
Erasmus
Amsterdam CS 7:56
München Hbf 17:06 /
Innsbruck Hbf 19:11
DB
EC 26
Frans Hals
München Hbf 9:32
Amsterdam CS 18:58
DB
EC 27
Frans Hals
Amsterdam CS 10:59
München Hbf 20:28
DB



zurück in das Jahr 1988  -  20 Jahre EuroCity  -  weiter in das Jahr 1990