Aktualisierung Wagenreihungsplan





So kurz nach Veröffentlichung der Sommerreihungen schon wieder etwas Neues?

 

Vor kurzem habe ich die Wagenreihungen aktualisiert und die Sommerreihungen dargestellt. Nun steht schon wieder eine Aktualisierung an. Welche Änderungen sind nach Abschluss der grundsätzlichen Planung des Sommerabschnitts aufgetreten?


Bedingt durch Bauarbeiten in den ersten beiden Oktoberwochen entfallen die direkten ICE-Verbindungen zwischen Bremen und München. Als Ersatz fahren IC-Züge zwischen Oldenburg/Bremen und Hannover. In den Wagenreihungstabellen sind diese Züge unter der gleichen Zugnummer wie die gewohnten ICE-Züge aufgeführt.

Weiterhin fahren einige ICE zwischen Hamburg und München im Oktober mit abweichenden Fahrzeugen. Es findet ein Tausch zwischen dem ICE 1, ICE 2 und ICE-T statt; außerdem sind Zugläufe gekürzt, so entfällt z.T. die Direktverbindung nach Lübeck.


Ein Großteil dieser Züge fährt ab September in umgekehrter Reihung.

In Verbindung mit der durchgehenden Bespannung der Züge mit mehrsystemfähigen Lokomotiven ab Juni findet eine Neuordnung der Zugbildung statt. In einigen Zügen entfällt die Möglichkeit zur Fahrradmitnahme sowie die Rollstuhlstellplätze; andere Züge werden in den Sommermonaten um 1-2 zusätzliche Wagen verstärkt. Weiterhin erfolgt bei einigen Zügen eine Neusortierung der Wagennummern.

Die Züge dieser stündlichen IC-Linie fuhren bisher nicht in einheitlicher Wagenreihung. In mehreren Schritten findet eine Harmonisierung statt und wird nun im Oktober abgeschlossen.

Beispieldarstellung IC 2024 (Ursprungszustand, Dezember 2017)

Beispieldarstellung IC 2024 (Zielzustand, Oktober 2018)


Im ersten Schritt wurde im Dezember 2017 als Wagen 8 ein Großraumwagen (Bpmz) eingefügt. Im April 2018 folgte als nächster Schritt der Tausch der Wagen 9 und 14 (alt jeweils: Abteilwagen, neu jeweils: Großraumwagen). Mitte Oktober wird nun der Wagen 5 getauscht und ein Großraumwagen mit Fahrradbeförderung sowie Rollstuhlstellplatz bereitgestellt.

Dieser Tausch hat Auswirkungen auf andere Linien; dort findet ein entgegengesetzter Wagentausch statt. Beispielsweise sind auf der IC-Linie Frankfurt-Salzburgin der 1. Klasse nun zwei Abteilwagen eingesetzt, der Großraumwagen ist weggefallen).

Im Zeitraum der Bauarbeiten in Hannover (Oktober) verkehren die Züge dieser Linie überwiegend nur östlich von Braunschweig. Bei diesen Verbindungen wurden einige Züge gedreht, sie fahren also ebenfalls in umgekehrter Reihenfolge.


Nach aktuellem Stand werden die Züge dieser Linie gedreht, d.h. sie fahren künftig in umgekehrter Reihung. Damit verknüpft sind diverse Entlastungszüge an Wochenenden, welche mit den Wageneinheiten dieser IC-Linie einen gemeinsamen Umlauf bilden.

Hier fahren einige ICE-Züge in umgekehrter Reihung und mit verkürztem Laufweg ab/bis Utrecht statt Amsterdam.


Hinzu kommen bei diversen weiteren Linien einzelne Änderungen beim eingesetzten Wagenmaterial sowie vereinzelte Bereinigungen unklarer Reihungsdarstellungen. Es wurden nahezu alle Tabellen aktualisiert:


Wagenreihungen Sommer 2018


Zurück zur Startseite